Medizintechnik und Labortechnik

Melaminharzschaum wird in Geräten der Medizintechnik und Labortechnik immer häufiger verwendet. An die Geräte werden höchste technische Anforderungen gestellt. Mit seinen zahlreichen hervorragenden Eigenschaften wird Schaumkunststoff den Anforderungen gerecht.

Schallisolation mit Melaminharzschaum

Viele medizinische oder labortechnische Geräte verursachen enorme Geräuschpegel wenn sie im Einsatz sind. Der Einbau von Melaminschaumstoff ermöglicht auf diesem Gebiet deutlich mehr Komfort. Denn der Schaumstoff ist ein ausgezeichneter Schallabsorber. Der Verbau dieses Werkstoffes verbessert den Lärmschutz um ein vielfaches.

Wärmedämmung in Medizintechnik und Labortechnik

Ebenso überzeugt das Material in Puncto Wärmeisolation. Der Schaumkunststoff kann in technischen Geräten bestens als Dämmung eingesetzt werden. So können Geräte die gewünschten Temperaturen halten, aber auch vor Auskühlung oder Überhitzung geschützt werden.

Hygiene, Langlebigkeit und Temperaturbeständigkeit

In der Medizintechnik und Labortechnik gibt es zahlreiche Geräte, die sich bewegen oder vibrieren. Der Schaumkunststoff setzt auch unter ständiger Bewegung keinerlei Fasern frei. Anders als dies z.B. bei einer Mineralfaserdämmung der Fall sein kann. Es entstehen also keine Abnutzungen und Materialverluste. So sind auch die Aspekte der Hygiene und Langlebigkeit dank Melaminharzschaum erfüllt. Darüber hinaus eröffnet die herrausragende Temperaturbeständigkeit von Melamin zahlreiche technische Möglichkeiten und Anwendungsfelder.

Medizintechnik und Labortechnik - Hersteller

Anfrage an den FSK